Hier gärt der Genuss.

Hefe.

Aus unserer eigenen Hefereinzucht.

Unsere Hefe macht das FLENS zum „geistigen Getränk“, denn sie bringt die Bierwürze zum Gären. Dabei entstehen aus Malzzucker Kohlensäure und Alkohol. Da Hefe aber auch den Geschmack des Bieres beeinflusst, hat die Flensburger Brauerei eine eigene Hefereinzucht, die aus einer Ursprungszelle stammt, so dass alle Hefezuchtzellen die gleichen Eigenschaften haben. Ein Ableger dieser hauseigenen Zucht lagert in der Hefebank in Weihenstephan außerhalb unserer Brauerei. So ist eine gleichbleibende Bierqualität garantiert.

Wir unterscheiden zwei Hefesorten: die untergärige Hefe, die bei 8 bis 12 °C gärt, und die obergärige Hefe für unser Flensburger Weizen, die bei 15 bis 20 °C gärt. Das Flensburger Weizen bieten wir allerdings nur noch als Fass- (und als Flaschenbier) im Export an.