Produkteinführung Flensburger BrauArt

Erstmals in ihrer langen Geschichte wagten sich die Brauer aus Deutschlands nördlichster Privatbrauerei auf „völlig“ neues Terrain, indem sie sich internationalen Bierstilen öffneten. Dafür lieferte die Stadt selbst genügend Gründe, denn schon im 12. Jahrhundert war Flensburg ein Umschlagplatz für Waren aus aller Welt und die Flensburger Brauerei vor 128 Jahren noch eine Export-Brauerei. Vor dem Hintergrund dieser traditionsreichen Handels- und Unternehmensgeschichte, ließen die Braumeister von ihrer sonst sehr heimatbetonten Brauweise ab, hielten Ausschau nach Rohstoffen aus aller Herren Länder und machten sich an die Kreation zweier Produkte besonders überzeugender internationaler Bierstile. 13 Monate und mehr als 80 Test-Sude später waren die Rezepturen und der Name endlich perfekt. Am Donnerstag, den 12. Januar 2017 wurde die neue Produktrange der Brauerei „Flensburger BrauArt“ der Öffentlichkeit präsentiert. Das „BLONDE“, ein naturtrübes helles, und das „DARK AMBER“, ein naturtrübes dunkles Ale, machen es deutlich. Dank erlesener Rohstoffe, wie Aromahopfen aus Slowenien und den USA, belgische und englische Ale-Hefen und verschiedenste Sorten von Gersten- und Weizenmalzen haben die neuen Bierspezialitäten besonders schmackhafte Noten. Biere, die dazu passen, sich Zeit für besondere Momente zu nehmen

Flensburger BrauArt entdecken!