FLENS oder FLENSchen?
Flenschen, ich bin unter 16

Flensburger Pilsener

Packshot mit Glas Flensburger Pilsener

Unser Klassiker. Unverwechselbar in Charakter und Frische.

Sein außergewöhnlich herbwürziges Aroma und die Verwendung ausgesuchter Hopfensorten stehen für den guten Geschmack. Komme, was da wolle.

Ein goldgelbes, schlankes Bier nach Pilsener Brauart mit perfekter Schaumkrone, einem vollmundig-weichen und frischen Geschmack und einer leichten Hopfenblume. Der kräftige, angenehm hopfenbittere Charakter macht es so einzigartig.

Nährwertinformationen

Alkoholgehalt in % vol.
Farbe in EBC
Bittereinheit in BE

Die Angaben beziehen sich auf jeweils 100 ml.

Energie
Fett
- davon gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
- davon Zucker
Eiweiß
Salz

Gebindeformen

0,33l Sixpack Flensburger Pilsener
6 x 0,33 l
Bügelverschlussflasche
0,33l Kasten Flensburger Pilsener
20 x 0,33 l
Bügelverschlussflasche
0,5l Kasten Flensburger Pilsener
16 x 0,5 l
Bügelverschlussflasche
0,5l Dosen Tray Flensburger Pilsener
24 x 0,5 l
Dose

Auszeichnungen

World Beer Award 2015 Bronze
Meininger Craft Beer Award Silber
Gütezeichen SH
Meininger Silber
DLG Gold
Meininger silber Pilsener 2022

Und so sieht's bei Euch aus.

Bestellen oder finden?

Kein Flensburger mehr im Kühlschrank?
Kein Problem!

Jetzt online bestellen

Oder einfach über den FLENS Finder nach einem Händler in der Nähe suchen.

Ab zum FLENS Finder

Und das sagt der Braumeister:

Dass alle unser Pilsner Biere nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut werden, wird niemanden wirklich überraschen. Aber dass wir mit unserer Würzekochung namens »Merlin«, so schonend brauen können, dass alle Vitamine und Nährstoffe weitgehend im Bier erhalten bleiben, wissen die wenigsten. Ebenso, dass das Brauwasser für all unsere Pilsner Biere aus der Flensburger Gletscherquelle stammt und Mineralwasserqualität besitzt. Für mich als Braumeister ist es toll, stets mit so hochwertigen Zutaten zu arbeiten wie z.B. unserer Küstengerste oder unserer hauseigenen Reinzuchthefe. Ich liebe unser Flensburger Pilsener für seinen einzigartigen Charakter. Aber mein Geheimtipp ist unser Flensburger Edles Helles. Es wird nach dem Originalrezept von 1955 gebraut, sorgsam veredelt und ist besonders malzaromatisch. Für welche Sorte man sich auch entscheiden mag, wenn der Name Flensburger darauf steht, kann man sicher sein, immer ein Produkt von außergewöhnlicher Qualität und einzigartigem Geschmack zu erhalten.

Bier nach Pilsner Brauart: Hintergrundwissen für Euch

 

 

Von Tschechien in die große weite Welt

 

Das aromatische, angenehm herbe Pilsner Bier gehört heute zu den beliebtesten Biersorten Deutschlands und wird auch weltweit geschätzt. Seinen Ursprung hat das Getränk in der Stadt Pilsen, im heutigen Tschechien. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts herrschte dort unter Bierfreunden vor allem eines – jede Menge Frust. Nicht nur in Pilsen, sondern in ganz Böhmen schwankte die Qualität des beliebten Getränks dort gewaltig. In anderen Teilen Europas dagegen wurde konstant hervorragendes Bier gebraut – vor allem die Biere aus Bayern wurde sehr geschätzt. In Böhmen dagegen war das Brau-Ergebnis mal durchaus akzeptabel, mal absolut ungenießbar. Woran lag das? Vermutlich am schlecht durchgeführten Brauprozess, möglicherweise an schlechter Hygiene. So oder so: Bürger und Wirte hatten um 1840 endgültig genug und kippten in Pilsen aus Protest gleich mehrere Fässer des örtlichen Bieres öffentlichkeitswirksam aus. Die Verantwortlichen reagierten: Man baute nicht nur eine neue Brauerei, sondern holte sich auch einen echten Bier-Experten in die Stadt – den Braumeister Josef Groll aus dem niederbayerischen Vilshofen. Sein Auftrag: Den Menschen in Böhmen ein hervorragendes Bier nach bayerischem Vorbild bescheren. Wie wir heute wissen, ist dieses Vorhaben mehr als geglückt, und das berühmte Pilsener Bier – zunächst unter der offiziellen Bezeichnung „Pilsener Urquell“ bekannt – konnte seinen weltweiten Siegeszug antreten!

 

Pilsner Bier: Was ist das eigentlich?

 

Für die Bierproduktion fand Josef Groll in Pilsen und Umgebung beste Voraussetzungen und Rohstoffe. Hopfen und Gerste in Böhmen hatten eine hohe Qualität, und auch das Wasser brachte eine wichtige Eigenschaft mit: Sein Härtegrad war bestens geeignet, um in Kombination mit dem Hopfen dessen Aroma voll zu entfalten.

Noch heute hat Bier nach Pilsner Art typische Merkmale und Eigenschaften: Es ist grundsätzlich untergärig – übrigens wie auch Helles und ein Großteil der anderen Biersorten. Pils ist im Geschmack deutlich herb und etwas bitter und unterscheidet sich hier klar von Bieren wie dem bayerischen Hellen, das eher süffig und milder im Geschmack ist oder dem Export, das ebenfalls weniger herb ist. Heute gibt es verschiedene Spielarten des Pils: Neben dem norddeutschen Pils mit besonderer Herbe gibt es beispielsweise das Bayerische Pils, das American Pilsener und das Böhmische Pils. Und auch bei FLENS haben wir verschiedene Varianten unserer liebsten Brauart für dich im Angebot: Zum Beispiel das Flensburger Pilsener mit seinem herbwürzigen Aroma oder das malzaromatische Flensburger Edles Helles, Flensburger Dunkel mit einer ausgewogenen und charakteristischen Karamellnote, das unfiltrierte Flensburger Kellerbier oder unser Flensburger Bockbier.

Neugierig geworden? Unter unseren Produkten ist das nächste Kaltgetränk nicht weit!  

 

FAQ's - Hier kommen unsere Antworten auf Eure häufigsten Fragen zum Flensburger Pilsener

Was bedeutet der Name Pils?

Der Name Pils als Bezeichnung für einen Bierstil geht auf den Ort Pilsen zurück, da ein Pilsener (auch Pilsner) erstmalig dort gebraut wurde.

Was ist der Unterschied zwischen Bier und Pils?

Ein Pils ist eine Bezeichnung für einen Bierstil und somit immer ein Bier, während nicht jedes Bier ein Pils ist. Das Pils ist die beliebteste Biersorte in Deutschland. Jedes zweite verkaufte Bier ist ein Pils.

Was macht ein Pils aus?

Ein Pils ist ein eher hopfenbetontes und deswegen herbes, helles und schlankes Bier.