FLENS oder FLENSchen?
Flenschen, ich bin unter 16

Bierbrot mit Ahornbutter

ca. 1 1/2 Minuten
Artikelzusammenfassung
Ein Brot zum FLENS ist lecker. Umgekehrt kann das Flensburger Dunkel einen klassischen Brotteig aber auch so richtig würzig schmecken lassen – mit unserem Rezept für Bierbrot mit Ahornbutter.

Chef’s Note:

„Brot zu Hause zu backen ist einfacher als man denkt – und wird mit FLENS erst richtig interessant! In diesem Rezept machen wir das Flensburger Dunkel zur Spezial-Zutat, die das Bierbrot besonders locker werden und leicht würzig schmecken lässt. Die süßliche Ahornbutter ist das perfekte Gegenstück dazu. Übrigens beginnt das Rezept mit einem satten plop´ und endet mit einem Klopfen: Am Anfang lässt du das Flensburger Dunkel aufploppen, am Ende findest du durch Klopfen auf die Unterseite des heißen Bierbrots. heraus, ob es fertig gebacken ist.“

 

Zutaten:

333 ml Flensburger Dunkel (Raumtemperatur)

21 g frische Hefe

2 EL Ahornsirup

1 EL Kümmelsamen

2 Sorten Mehl:

500 Weizenmehl Typ 1050

250 g Roggenmehl

2 EL Meersalz

180 ml Wasser (lauwarm)

150 g Butter

Mehl (zum Bestäuben)

1. Schritt

Für den Teig Flensburger Dunkel in einem kleinen Topf leicht erwärmen, bis das Bier lauwarm ist. Bier, zerbröselte frische Hefe und die Hälfte des Ahornsirups in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

2. Schritt

Für den Teig Flensburger Dunkel in einem kleinen Topf leicht erwärmen, bis das Bier lauwarm ist. Bier, zerbröselte frische Hefe und die Hälfte des Ahornsirups in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Kümmel in einem Mörser zerstoßen. Weizenmehl, Roggenmehl, den Großteil vom Salz und zerstoßenen Kümmel in eine große Schüssel geben und vermengen. Die Bier-Hefe-Mischung und lauwarmes Wasser dazugeben und alles mit den Händen oder mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt (mit einem Tuch oder einem Teller als Deckel) an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen, oder bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

3. Schritt

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig erneut kneten, zu einem runden Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. An der Oberfläche mehrmals einschneiden. Ein weiteres Mal ca. 30 Min. ruhen und gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen.

4. Schritt

Das Bierbrot im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35 Min. backen. In der Zwischenzeit Butter mit einem Schneebesen in einer Schüssel locker aufschlagen. Restlichen Ahornsirup und das restliche Salz dazugeben und vermengen. Das frisch gebackene Bierbrot abkühlen lassen und mit Ahornbutter servieren. Tipp: Klopf zum Schluss auf die Unterseite des Bierbrots: Wenn sie hohl und dumpf klingt, ist es fertig gebacken! Guten Appetit!