FLENS oder FLENSchen?
Flenschen, ich bin unter 16

Wie zapfe ich ein Bier?

Artikelzusammenfassung
Bier zapfen – dieses Thema löst bei Bierfreunden oftmals intensive Diskussionen über das richtige Vorgehen aus. Wir erklären im folgenden Beitrag einfach, wie es geht und spülen Mythen und Halbwissen mit einem kühlen FLENS weg!

Bier zapfen.

Bier zapfen: Frisch vom Fass schmeckt das Bier am besten!

Bier zapfen – dieses Thema und vor allem die Frage, wie es richtig geht, ist für viele Bierfreunde eine echte Glaubensfrage. Einige sagen: Ein gutes Bier braucht 7 Minuten. Andere meinen, dass drei gleichmäßige Züge am Zapfhahn völlig ausreichen, um ein vorbildlich Gezapftes mit anständiger Schaumkrone zustande zu bringen. Weitere (oftmals ungeklärte) Fragen, beispielsweise, ob das Bierglas beim Zapfen schräg gehalten werden muss oder welche Temperatur die beste ist – klären wir jetzt.

 

Bier zapfen: So gelingt das perfekte Pils

Beim Bierzapfen geht es weniger um die Frage „Wie lange braucht ein gezapftes Bier“, sondern vielmehr um die Frage „Worauf ist beim Zapfen zu achten?“

Völlig unabhängig von der Zapfanlage sollten die folgenden Regeln beim Zapfen immer beachtet werden:

 

•  Immer ein sauberes Bierglas verwenden und dieses direkt vor dem Zapfen kurz in kaltem Wasser abspülen.

•  Biergläser sollten nicht mit zu viel Spülmittel gereinigt werden, da Reste davon den Geschmack und die Schaumbildung negativ beeinflussen.

•  Den Zapfhahn immer ganz öffnen und das Bier schräg ins Bierglas einlaufen lassen.

•  Etappenweise zapfen, idealerweise in drei gleichmäßigen Zügen: Zuerst mindestens halbvoll, anschließend rund eine Minute warten, bis sich der Schaum verdichtet und stabilisiert hat. Erst dann nachzapfen und wieder eine Minute warten. Zum krönenden Abschluss die Schaumkrone aufsetzen.

•  Niemals den Zapfhahn ins Bier tauchen – nicht ganz kurz, nicht halb, bitte gar nicht!

•  Bitte kein vorgezapftes Bier mit frischem auffüllen – das Ergebnis kann nur eine schal schmeckende Enttäuschung sein.

• Je nach Bier und Schankanlage oder Zapfanlage ist ein individuelles Anpassen dieser Grundschritte notwendig. Hier gilt es, mit Gefühl zu zapfen!

 

Bier zapfen wie die Profis: Equipment für Fortgeschrittene

Abhängig davon, wie ausgereift bzw. professionell die Bierzapfanlage ist, kommen weitere Faktoren ins Spiel, die für das perfekte Gezapfte beachtet werden sollten.

 

Die Temperatur
Das Bier sollte vor dem Zapfen grundsätzlich gut gekühlt sein. Idealerweise werden die Fässer 48 Stunden vor dem Anstich bei einer Raumtemperatur von höchstens 10 °C gelagert. Reguläre Fässer sind isoliert, weshalb es viel Zeit erfordert, das Bier darin komplett durchzukühlen. Beim Zapfen ist eine konstante Temperatur von 7 °C zu empfehlen.

 

Der Durchlaufkühler
Bei der Wahl der idealen Bierzapfanlage spielt der Bierdurchfluss des Durchlaufkühlers eine wichtige Rolle: Während eine Bierzapafanlage im Gastro-Bereich schon mal einen maximalen Bierdurchfluss von bis zu 140 Liter pro Stunde schafft, ist eine kleine Zapfanlage unter Umständen schon bei 30 Litern am Ende ihrer Kräfte. Empfehlenswert ist ein Durchlaufkühler mit einer guten mittleren Kühlleistung von bis zu 80 l pro Stunde.

 

Der Betriebsdruck
Auch wenn Bier einen natürlichen Kohlesäuregehalt mit sich bringt, benötigt eine professionelle Zapfanlage CO2-Flaschen mit einem entsprechenden Betriebsdruck bzw. Zapfdruck. Dieser variiert je nach Durchlaufkühler, Schlauchlänge, Schlauchdurchmesser und Biersorte.
Wichtig: Bei einer Zapfanlage mit Durchlaufkühler und einem integrierten Kompressor entfällt die normalerweise obligatorische Kohlensäure-Flasche. Hier wird das Bier mittels Druckluft aus dem Fass befördert.

 

Bier zapfen bei FLENS: Profis bei der Arbeit zuschauen

Am einfachsten ist Bierzapfen natürlich in der Praxis zu erlernen – Verkostung inklusive! Bei einer Brauereibesichtigung in unserer Flensburger Brauerei lassen sich Profi-Zapfer gern über die Schulter schauen und beantworten ganz nebenbei die eine oder andere Frage. Am besten gleich anmelden, vorbeikommen und FLENS aus nächster Nähe kennenlernen. Wir freuen uns auf wissenshungrige und bierdurstige Besucher!